Vampir Lifting mit PRP

Jünger aussehen durch die Behandlung mit Eigenblut: Wie wirkt das sogenannte „Vampir Lifting“? Was genau verbirgt sich hinter dieser Behandlung?

Welche Vorteile hat das Vampirlifting? Welche Nebenwirkungen und Risiken hat es? Im Video beantwortet Fachärztin Dr. Decker häufige Fragen zum Vampirlifting. Weitere Fragen beantworten wir in diesem Blogartikel.

Inhalt (Lesezeit 10 Min., Video 12 Min.)

  • Was ist das Vampirlifting?
  • Video Dr. Katrin Decker zur PRP-Therapie
  • Was ist PRP (Platelet Rich Plasma)?
  • Für wen eignet sich das Vampirlifting?
  • Wie wird PRP angewendet?
  • Wo kommt PRP noch zum Einsatz?
  • Welche Risiken und Nebenwirkungen hat das Vampir-Lifting?
  • Ist das Vampire Lift schmerzhaft?
  • Welche Faktoren fördern das PRP-Ergebnis und schöne Haut?
  • Wie genau wirkt das Vampir-Lifting?
  • Wie läuft eine Behandlung in unserer Praxis ab?
  • Vampir Lifting: Was ist vor und nach der Behandlung zu beachten?
  • Wann ist das Ergebnis der PRP-Behandlung sichtbar?
  • Wie oft sollte die Behandlung wiederholt werden?
  • Vampirlifting Erfahrung und Kosten Vampir Lifting, Behandlungsbeispiele
  • Wofür eignet sich das Vampirlifting nicht?

FALTENFEE® Praxis für Hyaluron und Botox
Aesthetikpraxis Dr. med. Katrin Decker
Westenhellweg 11 – 13
44 137 Dortmund

E-Mail
info@faltenfee.de

Telefon
+49  231 137 670 50

Öffnungszeiten

Mo, Do, Fr, Sa 11:00 bis 17:00 Uhr, Termine nach Vereinbarung

FALTENFEE® Praxis für Hyaluron und Botox in Dortmund Dr. Decker. Wir entwickeln wir die individuelle, natürliche Schönheit jeder Frau mit der Spezialisierung auf Ästhetische Medizin. Dr. Katrin Decker ist Fachärztin und bietet eine persönliche Beratung in ihrer Praxis zu der Faltenunterspritzung und Faltenbehandlung mit Hyaluronsäure und Botox.

Was ist das Vampirlifting?

Das Vampirlifting ist eine Behandlung mit PRP (Platelet Rich Plasma).

PRP ist körpereigenes Blut Plasma, es wird durch eine Blutentnahme gewonnen, und in die Behandlungsareale injiziert. Das Vampir-Lifting mit Blutplasma kommt ganz ohne operativen Eingriff aus – und ohne synthetische Wirkstoffe. Verwendet wird speziell aufbereitetes eigenes Blut, um die Haut zu verjüngen.

Für diese minimalinvasive Unterspritzung zur Hautverjüngung mit Eigenblut wird zunächst Blut entnommen, speziell aufbereitet und anschließend in die gewünschten Areale injiziert, die vorher mit einer Creme betäubt werden.

Anstatt zu altern, ist das Ziel der PRP-Behandlung von Jahr zu Jahr frischer auszusehen.

Das Vampire Lift zählt damit zu den minimalinvasiven Behandlungen – ohne operativen Eingriff. Es wird in der Medizin und der Ästhetischen Medizin eingesetzt, um die Hautregeneration zu fördern und die Wundheilung anzuregen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Das Vampir Lifting ist eine Behandlung mit PRP (PRP = Platelet Rich Plasma).

Beim Vampir Lifting ist es wichtig, die Patientin richtig auszuwählen und anzuleiten, was die PRP-Behandlung macht und aufzuklären, wann sich erste Ergebnisse einstellen.

Die Therapie mit PRP ist eine langfristig angelegte Behandlungsmethode, um von Jahr zu Jahr und Behandlung zu Behandlung frischer auszusehen.

Es ist definitiv keine schnelle Lösung, sondern steht für eine nachhaltige Regeneration der Haut und einen Prozess, der durch körpereigene Botenstoffe in Gang gesetzt wird. Nur indem man sicherstellt, dass die Patienten informiert sind, kann sich Zufriedenheit einstellen!

Ein Vampirlifting macht auch KEIN DIREKTES Lifting –  es macht die Haut frischer und straffer – für gesunde und schöne Haut.

Das Vampir-Lifting ist keine direkte Verschönerung, sondern eine jährliche oder häufigere Routine, die man durchführt, um den Regenerationsprozess der Haut anzustoßen und die körpereigene Heilungskaskade in Gang zu setzen.

Immer mehr Patientinnen wünschen sich Verfahren mit körpereigenen Wirkstoffen. Mit der PRP-Therapie lassen sich tatsächlich gute Ergebnisse erzielen. Wenn man sie für das einsetzt, wo sie wirken kann! Eine tiefe Zornesfalte ist definitiv zufriedenstellender behandelt mit Botox und Hyaluron.

Was ist PRP (Platelet Rich Plasma)?

Beim PRP (Platelet Rich Plasma) handelt es sich um konzentriertes Blutplasma, d.h. Eigenblut, das der Patientin mit einer feinen Nadel entnommen wird und in einem speziellen Röhrchen mit Hilfe einer Zentrifuge in seine Bestandteile separiert wird.

  • Das Prinzip der PRP-Behandlung ist relativ einfach
  • Für die Behandlung werden ungefähr 5 bis 15 Milliliter Blut (1 bis 3 Röhrchen) aus der Vene abgenommen

blutplättchen

Durch die Zentrifugation erhält man das separierte gelblich-flüssige Serum (Blutplasma), in dem sich die für die Behandlung ausschlaggebenden Thrombozyten (Blutplättchen) und Wachstumshormone (Thrombozyten setzen Wachstumsfaktoren frei) befinden. Dieses konzentrierte Plasma ist der regenerationsfördernde Anteil und wird in die Haut von Gesicht, Hals und Dekolleté injiziert, um die Haut frischer und jünger zu machen.

blutplasma

Für wen eignet sich das Vampirlifting?

Das Vampir-Lifting mit PRP eignet sich grundsätzlich für jedes Alter und für jeden Hauttyp:

  • für jedes Alter
  • für jeden Hauttyp

Es ist eine präventive Behandlung z.B. für Menschen, die erste Fältchen entdecken und grundsätzlich die Hauttextur stärken wollen. Genauso können Patientinnen mit 60+ Jahren sehr gut mit PRP behandelt werden!

Es gibt mehrere minimalinvasive Treatments ohne OP, die man mit 60+ und 70+ nutzen kann und PRP ist eine sehr spannende Methode davon. Es geht immer darum, eine Verbesserung zu bewirken, die der Patientin gefällt, über die sie sich freut und um Zufriedenheit mit dem eigenen natürlich guten Aussehen.

Wie wird PRP angewendet?

Manche Anwender nutzen für die Applikation das Microneedling Vampirlifting mit einem Derma Roller bzw. das Vampir Lifting mit Microneedling, der für zusätzliche Einstiche sorgt. In unserer Praxis wird das Plasma in dem hochwertigen, in Deutschland zugelassenen Verfahren Regen lab Plasma gewonnen und unsere Fachärztin Dr. Katrin Decker bevorzugt die präzise Injektion mit ultrafeinen Nadeln für ein optimales Ergebnis.

Wo kommt PRP noch zum Einsatz?

PRP wird in der Ästhetischen Medizin schon seit Jahren angewendet. Die Behandlung mit Eigenblut ist ein etabliertes Verfahren und findet auch Anwendung in zahlreichen medizinischen Bereichen: z.B. in der Orthopädie bei Arthrose, der Frakturbehandlung und Überlastungsschäden des Bewegungsapparates kommen PRP-Injektionen zum Einsatz; bei schlecht heilenden Wunden, um Heilungsprozesse zu beschleunigen. In der Dermatologie wird die PRP-Therapie verwendet, um die Wundheilung zu verbessern und die Narbenbildung bei Aknenarben zu behandeln. Hier werden zusätzlich Microneedling und Laserverfahren eingesetzt. Bei Haarausfall wird PRP zur Unterstützung des Haarwachstums eingesetzt und die PRP-Therapie wird mit einer Haartransplantation kombiniert.

Welche Risiken und Nebenwirkungen hat das Vampir-Lifting?

Das PRP-Vampirlifting ist schonend, risikoarm und minimal-invasiv. Sie können sie Praxis direkt nach der ambulanten Behandlung wieder verlassen. Es werden keine synthetischen Wirkstoffe verwendet, sondern nur das eigene Blutplasma der Patientin.

Besonders in empfindlichen Arealen ist mit Schwellungen und Rötungen zu rechnen – für ein paar Tage. Diese bilden sich komplett innerhalb von Tagen zurück.

risiken des vampirliftings im Überblick

Ist das Vampirlifting schmerzhaft?

prp injektion

„Vampirlifting“ hört sich zwar schmerzhaft an, ist es aber nicht, sagt Dr. Katrin Decker, Fachärztin und Gründerin von FALTENFEE®. Die Haut wird vorher mit einer Creme und Kombination aus zwei Lokalanästhetika betäubt, sodass nur noch ein leichtes Piksen zu spüren ist.

Es gibt verschiedene Applikationsformen für das Vampirlifting mit Microneedling, dem Vampir Lifting mit Needling. In unserer Praxis bevorzugen wir die PRP-Injektion mit ultrafeinen Nadeln für ein optimales Ergebnis und eine schmerzarme Behandlung.

Welche Faktoren fördern das PRP-Ergebnis und schöne Haut?

Viele beschäftigen sich damit, welche Schritte sie tun können, für mehr Gesundheit, einen gesunden Körper und schöne Haut. Wir bieten neben der Faltenprophylaxe mit Botox und der Faltenunterspritzung mit Gesichtsfillern, das Vampirlifting mit PRP an und arbeiten präventiv, um das natürlich schöne Aussehen zu bewahren und zu regenerieren.

Gesundheit ist mehr als die Abwesenheit von Krankheit. Das Ziel der PRP-Behandlung ist es die Haut zu straffen und gesünder und jünger zu machen. Alles, was man tun kann, um die allgemeine Gesundheit zu verbessern, sorgt auch für bessere Resultate der PRP-Therapie:

  • Bewusste Ernährung, keine starken Diäten, Übergewicht vermeiden Gesunde, echte Grundnahrungsmittel essen; keine Fertigprodukte, selbst kochen. Wenig Zucker, der die Zellfunktion beeinträchtigt. Bei Mangel entsprechende Nahrungsergänzungen wie Vitamin D. Allgemein eine Ernährung basierend auf frischem, saisonalem Gemüse und Obst, auch mit einem Anteil an Eiweißen und ungesättigte Fettsäuren – als Baustoff u.a. für die Zellmembranen und Funktionen. Das Trinken von ausreichend Wasser, um auch die Haut mit Feuchtigkeit zu versorgen. Diäten und starke Gewichtsschwankungen sind zu vermeiden, da sie zu Jo-Jo-Effekt und Dehnung der Haut und damit zur gesteigerten Faltenbildung führen.
  • Hautpflege mit UV-Schutz UV-Strahlen schädigen die Zellen und führen zu vorzeitiger Hautalterung.
  • Bewegung und Sport Bewegung regt den Stoffwechsel an und die Durchblutung, es fördert Regenerationsprozesse des Körpers und der Haut.
  • Metabolische Risiken vermeiden: Nicht Rauchen: Rauchen ist krebserregend und lässt die Haut vorzeitig altern. Die Sauerstoffversorgung der Haut sinkt und es bilden sich schneller Falten. Alkoholverzicht: Alkohol begünstigt ebenfalls die Entstehung vieler Krebsarten. Alkohol kann den Hormonhaushalt beeinflussen und zu trockener Haut und Faltenbildung führen.
  • Stress vermeiden, eine gute Schlafroutine Ausreichend Schlaf und weniger Stress wirken positiv auf alle Regenerationsprozesse des Körpers und verlangsamen damit die Alterung von Haut, Gesicht und Körper.
  • Ärztliche Unterstützung & minimalinvasive ästhetische Medizin: Injektionen mit PRP, Skin Booster, Hyaluron und Botox.

prp zentrifuge und aufbereitung

Kleine Korrekturen, die viel bewirken. Das Vampir Lifting (PRP-Therapie) ist dabei eine neuere Form der Hautbehandlung ohne synthetische Wirkstoffe.

Bei dieser Methode für schöne, gesunde Haut wird körpereigenes Plasmakonzentrat aus dem eigenen Blut verwendet, um die Haut auf schonende Weise zu regenerieren.

Dabei ist die Behandlung, die auch viele Hollywood-Stars machen, in der Praxis gar nicht so aufwendig und erfolgt in Form einer Injektion – ähnlich der eines Skinboosters. Mit dem Unterschied, dass körpereigene Wirkstoffe, plättchenreiches Plasmakonzentrat (PRP= „platelet-rich-plasma“), verwendet wird.

Wie genau wirkt das Vampir-Lifting?

Bereits nach etwa drei Behandlungen im Abstand von 4 Wochen, zeigt sich die Haut in den meisten Fällen elastischer und frischer als vor der Behandlung. Wie das funktioniert? Das Eigen-Plasma regt die Hautgewebeerneuerung an und sorgt dafür, dass neues Elastin und Kollagen produziert wird – ganz mit körpereigenen Stoffen, den Wachstumsfaktoren.

Bei der PRP-Behandlung werden bestimmte Bestandteile aus dem eigenen Blutplasma konzentriert und gezielt zur Hautverjüngung eingesetzt. Das verwendete Plasma ist reich an Blutplättchen und regenerierenden Wachstumsfaktoren.

Thrombozyten haben einen hohen Gehalt an verschiedenen Wachstumsfaktoren und Zytokinen, etwa:

  • EGF (Epithelial growth factor): Förderung der Kollagenbildung und Angio-Neogenese und damit die Straffheit und Durchblutung der Haut
  • PDGF und (Platelet Derived Growth Factor), TGF (Transforming Growth Factor): Förderung der Bildung von Zellwachstum und neuem Bindegewebe
  • FGF (Fibroblast growth factor): Stimulation der Fibroblasten und Zellneubildung

poritive eigenschaften von prp

Botenstoffe wirken direkt und indirekt geweberegenerativ, denn sie locken mesenchymale Stammzellen und Fibroblasten sowie mononukleäre Leukozyten in das Areal des Heilungsprozesses und regen dort lokal die Reparation und Regeneration der Haut an. Wachstumsfaktoren wirken auf natürliche Weise und regen die Produktion von Kollagen und Elastin an. Die Hauttextur und der Teint verbessern sich.

Dieser oben angesprochene aktive Prozess wird begleitet von Rötungen und Schwellungen, der die angestoßene (Wund)Heilungskaskade der Haut und die Hautverjüngung anzeigt.

Die PRP-Therapie ist kein direkter Schönmacher, sondern ist vor allem wirkungsvoll bei wiederholten Behandlungen! Zum Beispiel als Beautyroutine immer am Jahresanfang oder 3 Monate vor dem eigenen Geburtstag.

FALTENFEE®: IN 4 SCHRITTEN ZUR OPTIMALEN BEHANDLUNG

1. Beratung & Analyse

Der erste Schritt ist ein persönliche Gespräch mit Frau Dr. Decker und die Analyse des Ausgangszustandes. Wir klären gemeinsam, welche Bereiche behandelt werden sollen, beantworten Fragen – und legen das Ziel der Behandlung fest.

2. Planung, Blutentnahme & Gewinnung von PRP

Der zweite Schritt ist die individuelle Planung Ihrer PRP-Behandlung: In diesem Schritt wird exakt konzipiert, wie viel Material und Folgebehandlungen voraussichtlich den schönsten Effekt liefern. Das Blut wird abgenommen und aufbereitet.

Lachende reife Frau nach einem Lifting mit Hyaluron I FALTENFEE® Praxis für Hyaluron und Botox in Dortmund Dr. Decker. Wir entwickeln wir die individuelle, natürliche Schönheit jeder Frau mit der Spezialisierung auf Ästhetische Medizin.

3. PRP Anwendung mit ultrafeinen Nadeln

5 bis 10 Minuten nach Blutentnahme wird das sterile PRP-Plasma vom Entnahmeröhrchen in eine Spritze übertragen – in einem geschlossenen System – und in das zu behandelnde Gewebe injiziert – je nach Anwendungsbereich.

4. Folgebehandlung: PRP-Behandlungszyklus

 Außerdem wird mit Ihnen besprochen ob – und wenn ja – wie oft und in welchen Zeitabständen die Behandlung wiederholt werden sollte.

Vampir Lifting: Was ist vor und nach der Behandlung zu beachten?

Eine spezielle Vorbereitung vor dem Vampirlifting ist nicht notwendig.

Da mit der Anwendung von PRP Wundheilungsprozesse und eine Entzündungskaskade mit Immunfaktoren in Gang gesetzt wird, ist es sinnvoll auf Medikamente zu verzichten, die diesen Prozess hemmen:

Idealerweise nehmen Sie keine „NSAID`s“ (Nonsteroidal Anti Inflammatory Drugs, z.B. ASS und Ibuprofen) in der Woche vor der Behandlung. Sollten Sie regelmäßig ASS aus medizinischen Gründen einnehmen, setzen Sie es bitte NICHT für die Behandlung ab.

Nach dem Vampir Lifting ist die Haut zunächst noch gerötet und leicht geschwollen.

Durch PRP wird ein aktiver Prozess der Wundheilung in Gang gesetzt. Unsere Patientinnen wissen vorher, dass ihre Haut ein paar Tage gerötet und geschwollen sein kann. Das gehört mit zum Prozess und ist bei einigen ausgeprägt, bei anderen wiederum kaum sichtbar.

Alles, was eine Schwellung verstärken würde soll nach der Behandlung vermieden werden, für die Dauer der Schwellung von 1-3 Tagen (Sport, Sauna, heiße Bäder, Dampfbad). Überreizen Sie Ihre Haut nicht mit Kosmetikanwendungen, wir empfehlen immer ästhetische Unterspritzungen und kosmetische Gesichtsbehandlungen und kosmetische Massagen – zeitlich etwa 2 Wochen zu trennen.

Wann ist das Ergebnis der PRP-Behandlung sichtbar?

In den Tagen und Wochen nach dem Vampir Lifting entfalten die injizierten Stoffe ihre Wirkung. Rund 4 Wochen nach dem empfohlenen Behandlungszyklus kann man meist mit ersten sichtbaren Erfolgen und der vollen Wirkung rechnen.

Der verjüngende Vampirlifting Effekt der Eigenblutbehandlung geht dadurch zurück, dass man älter wird.

Man kann nicht sagen, dass die Behandlung permanent ist, aber sie ist eine Hautverjüngung und je regelmäßiger man sie anwendet, desto besser und besser, straffer und frischer, sieht die Haut aus.

Wie oft sollte die Behandlung wiederholt werden?

Wir empfehlen in der Regel drei Behandlungen in Folge und das 1- bis 2-mal im Jahr. Das Vampir Lifting kann grundsätzlich beliebig oft durchgeführt werden.

Da lediglich körpereigene Wirkstoffe zum Einsatz kommen, besteht keine Gefahr von Allergien oder Unverträglichkeitsreaktionen.

Eine Behandlung beinhaltet bei FALTENFEE® immer 1 Vial (Röhrchen), mit dem etwa 5ml Eigenblut gewonnen werden. Dies ist i.d.R. ausreichend für eine Behandlung des Gesichtes – oder des Halses. Für größere Flächen (Hals plus Dekolleté) verwenden wir 2 -3 Vial (Röhrchen) für jede einzelne Behandlung.

Was unsere Patientinnen sagen

„Ich bin immer sehr zufrieden mit meinen Unterspritzungen bei Faltenfee und probiere jetzt auch das Plasma neu für mich aus!“ Tanja

„Ich lasse mich seit Jahren unterspritzen und fühle mich bei Faltenfee sehr gut beraten.“ Eli

„Ganz toll, vielen Dank für die Plasmabehandlung!“ Esther

Kundenbewertungen & Erfahrungen zu FALTENFEE®. Mehr Infos anzeigen.

Vampirlifting Erfahrung und Kosten Vampir Lifting, Behandlungsbeispiele

Preise Vampir Lifting Dortmund: Die Kosten für das Vampirlifting in unserer Praxis für Hyaluron und Botox FALTENFEE® in Dortmund betragen 350 EUR für die Erstbehandlung inklusiv medizinischer Aufklärung, ausführlicher Beratung und der Behandlung mit einem Serumröhrchen.

behandlungs beispiel vampirlifting gesicht

Jede weitere Behandlung bzw. jedes weitere Serumröhrchen, das innerhalb eines Behandlungszyklus (immer im Abstand von max. 4 Wochen) verwendet wird, gilt als Mehraufwand und wird preisreduziert mit 200 EUR berechnet.

Der Behandlungszyklus endet, wenn nach einer Behandlung mehr als 4 Wochen vergehen – ohne Folgebehandlung.

behandlungs beispiel vampirlifting hals dekolleté

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit einer umfassenden Beratung. In diesem ausführlichen Gespräch analysieren wir die Ausgangssituation und besprechen individuelle Probleme, Fragen und Wünsche.

Vampirlifting Augenringe, Vampirlift Tränensäcke, Lifting mit dem Vampire Lift

Für folgende Behandlungen ist die PRP-Therapie NICHT optimal geeignet:

  • Vampirlifting Tränensäcke – dies ist ggf. eine OP-Indikation; bei einem starken Hautüberschuss empfehlen wir eine Beratung zur plastisch-chirurgischen OP und Unterlidplastik.
  • Vampirlifting Augenringe – dies ist ggf. eine Hyaluron-Indikation, um eine tieferliegende Rinne unter dem Auge mit Hyaluron-Gel zu heben und aufzufüllen, PRP ist kein Füllstoff, in diesen Fällen empfehlen wir die Unterspritzung der Tränenrinne mit Hyaluron in atraumatischer Technik mit einer runden Kanüle (TSK).
  • „Lifting“ mit PRP – die Behandlung mit PRP ist kein Lifting, wir bevorzugen daher den Namen PRP-Behandlung bzw. PRP-Therapie anstelle des Begriffs Vampirlifting. Gegen ein Absacken der Wangen und Hamsterbäckchen empfehlen wir das Lifting mit Hyaluron. Das ist eine gezielte Behandlung von Schlüsselbereichen des Gesichtes mit fester Hyaluronsäure, die hebt, die Wangen werden z.B. leicht angehoben und zurück in ihre ursprüngliche Position gesetzt. Bei starkem Hautüberschuss, einem „stark hängenden Ausdruck“ oder dem Wunsch nach einem stärkeren Lifting als dies mit Hyaluron möglich ist, empfehlen wir eine Beratung zum plastisch-chirurgischen Facelift.

PRP hat einen sichtbaren und natürlichen Effekt und wir sind überzeugt von der Behandlung! Für einen sichtbaren und dauerhaften Effekt ist immer ein Behandlungszyklus von mehreren Behandlungen erforderlich. Wie viele Behandlungen das sind und wieviel Röhrchen in jeder Behandlung genutzt werden, hängt vom jeweiligen Ausgangszustand und von der Fläche des Behandlungsareals ab.

Bei den meisten Vampirliftings besteht ein Behandlungszyklus aus 3 Behandlungen, jeweils im Abstand von 4 Wochen – und danach halbjährlichen oder jährlichen Auffrischungen.

Für weiterführende Antworten auf Ihre Fragen reservieren Sie jetzt eine persönliche Beratungszeit in unserer Online-Terminbuchung.

E-Mail
info@faltenfee.de

Telefon
+49  231 137 670 50

FALTENFEE® Praxis für Hyaluron und Botox
Aesthetikpraxis Dr. med. Katrin Decker
Westenhellweg 11 – 13
44 137 Dortmund

Öffnungszeiten

Mo, Do, Fr, Sa 11:00 bis 17:00 Uhr, Termine nach Vereinbarung

FALTENFEE® Praxis für Hyaluron und Botox in Dortmund Dr. Decker. Wir entwickeln wir die individuelle, natürliche Schönheit jeder Frau mit der Spezialisierung auf Ästhetische Medizin. Dr. Katrin Decker ist Fachärztin und bietet eine persönliche Beratung in ihrer Praxis zu der Faltenunterspritzung und Faltenbehandlung mit Hyaluronsäure und Botox.